Menu

Wohnwagen | Alles rund ums Reisen mit dem Caravan

Seit über 20 Jahren campen wir, dabei kehren wir immer wieder zum Wohnwagen zurück. Das Reisen mit dem Caravan hat sich dabei als die für uns ideale Reiseform heraus kristallisiert. Am Ende der Seite findet Ihr alle unsere Artikel zum Thema „Wohnwagen“.

Wir haben anfangs, als unsere Tochter noch klein war, den Wohnwagen der Schwiegereltern, bzw. der Eltern geliehen. Dann keimte immer wieder der Traum von der großen Freiheit und einem Wohnmobil auf. Zwischendurch haben wir dann also auch Reisen mit dem gemieteten Wohnmobil gemacht. Als wir dann überwiegend nur noch zu zweit unterwegs waren, haben wir auch zahlreiche Reisen mit diversen Zelten unternommen.

Wohnwagen Dethleffs C'Go 475 EL

Einen Wohnwagen kaufen

Nach einer wirklich heftigen Unwetter-Erfahrung auf Sardinien im Herbst 2018 mit unserem Zelt wollten wir dann doch wieder ein festes Dach über dem Kopf. Und hatten uns eigentlich auf den Kauf eines Wohnmobils eingeschossen. Wir hatten unser Traummobil, ein Teilintegriertes auch schon im Auge. Und einen Mietvertrag um es zu testen. Doch dann kam wie immer alles plötzlich ganz anders. Nach dem Abwägen von Vor- und Nachteilen von Caravan und Wohnmobil, kam wir zum Schluss, dass für unsere Zwecke ein kleinerer, nicht allzu schwerer Wohnwagen die beste Option sei.

Wir sind beide sehr groß, somit war für uns die Bettenlänge eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl. Wir wollten kein schwülstiges Hochglanz mit 90er Jahre Halogen-Lämpchen und wir brauchen im Urlaub auch keinen Fernseher. Er sollte also praktikabel sein. Weiterhin war uns wichtig, dass entsprechende Werkstätten, die sich mit dem Hersteller auskennen, in erreichbarer Nähe sind. Auch hier waren wir schnell fündig. Unser Wunschmodell war damit ein Dethleffs C’Go 475 EL. Und wie das so ist, wenn auch etwas zu einem möchte: unser Wunsch-Wohnwagen stand genau so wie wir in wollten bei einem Händler in Baden Württemberg zu einem unschlagbaren Preis.

Wohnwagen

Stellplatz für einen Caravan

Nach dem Campingboom der vergangenen Jahre ist es gar nicht so leicht einen Stellplatz für seinen Wohnwagen zu finden. Zumindest nicht rund um eine Großstadt wie München. Und wenn es mal einen Platz gibt dann wissen die Leute auch was sie verlangen können. Doch auch hier hatten wir richtig Glück. Unser Hasenstall steht aktuell bei einem ehemaligen Schweinebauern etwas außerhalb auf dem Land, hat ein Dach über dem Kopf und ist jederzeit zugänglich. Ohne dass vorher 23 andere Wohnwagen rangiert werden müssen.

Zubehör

Natürlich ist es nicht getan mit dem Kauf eines Caravan alleine. Man braucht auch einiges an Zubehör. Vieles hatten wir bereits vom Zelten, Leihen und Mieten. Das heißt wir brauchten weder Tisch noch Stühle oder gar Campinggeschirr. Dennoch haben auch wir einiges an Zubehör wie ein Sonnensegel oder später eine Sackmarkise erworben. Ach, Ihr glaubt gar nicht wie viel Krimskrams da noch folgen kann. Auch zum Thema Wohnwagen-Zubehör werden sicher noch einige Artikel, Listen und Reviews folgen.

Campingleben

Natürlich kann man beim Camping beziehungsweise auf dem Campingplatz so einiges erleben. An anderer Stelle berichten wir von unseren Erfahrungen auf bestimmten Campingplätzen beziehungsweise, wir stellen sie Euch vor. Und nicht nur mit den Campingplätzen macht man im Laufe der Jahre so seine Erfahrungen. Auch mit den lieben Mit-Campern. Wie eben zu Hause mit den Nachbarn auch. Mit den einen sitzt man gerne zusammen und bei den andern hofft man stündlich auf deren Abreise. Wie man am Campingplatz mit dem Nachbarn nicht aneckt, haben wir übrigens in unserem Camping-Knigge zusammen getragen. Schaut mal rein. Und viel wichtiger: teilt ihn auch gerne!

Technik und Wartung

Ein Wohnwagen ist kein Auto, verursacht dementsprechend natürlich nicht den Umfang an Wartungsarbeiten und damit auch Kosten wie ein Wohnmobil. Dennoch gibt es auch hier einiges zu beachten um nur TÜV- und Gasprüfung zu nennen. Möglicherweise hat Euer Wohnwagen auch noch gar keinen Mover, weil Ihr möglicherweise ein älteres Modell gebraucht gekauft habt. Wie Ihr zum Beispiel einen Mover auch selber einbauen könnt, könnt Ihr ebenfalls bei uns nachlesen.

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Alle Artikel zum Thema Wohnwagen

Weiterlesen ...

Wichtiger Hinweis

Die Inhalte unseres Camping-, Wander- und Reiseblogs spiegeln ausschließlich unsere ganz persönlichen

Eindrücke und Erfahrungen wieder.

 

Alle Empfehlungen sind rein subjektiv und beruhen ausschließlich auf unseren eigenen Erfahrungen!

Unsere Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!

 

Wir freuen uns aber, wenn Du uns schreibst, solltest Du aktuelle Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

Outdoorblogger Codex
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Sylvia Bentele, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: