Startseite » Rovereto im Trentino | Sehenswürdigkeiten und Stadtbesichtigung

Rovereto im Trentino | Sehenswürdigkeiten und Stadtbesichtigung

von Sylvia Bentele

Rovereto im Trentino | Sehenswürdigkeiten und Stadtbesichtigung

Rovereto im Trentino haben wir von unserem Campingplatz am Lago di Levico aus besichtigt. Das eigentlich näher an unserer Unterkunft gelegene Trento, zu deutsch Trient, haben wir schon mehrfach besucht. Trento hat uns immer super gut gefallen, daher dachten wir, wir sollten jetzt unbedingt auch einmal Rovereto anschauen. Das beste war ja, dass wir bei der Anfahrt beide so sehr auf die Beschilderung Richtung Zentrum konzentriert waren, dass wir einfach irgendeiner Beschilderung “Zentrum” gefolgt sind. Und was haben wir uns über den sofort gefundenen kostenfreien Parkplatz gefreut!

Voller Tatendrang und bereits mit etwas knurrendem Magen sind wir los gestapft. Eine nette Pizzeria an einer hübschen Piazza war unsere Vorstellung. Nach ungefähr einer Gasse, die aber sehr nett war, waren wir bereits wieder auf dem Weg aus dem Zentrum hinaus. Ein irritierter Blick auf google Maps hat uns gezeigt: jupp, Freunde! Ihr seid einfach mal im falschen Ort! Oh Mann, wir waren in Volano. Was klein, übersichtlich und ganz nett nett ist.

Dieser Blogartikel enthält sogenannte Affiliatelinks, die mit ein * hinter dem jeweiligen Link oder durch einen Hinweis in oder unter einer Linkbox gekennzeichnet sind. Kaufst oder buchst Du etwas über diesen Link, erhalten wir eine sehr kleine Provision. Für Dich jedoch bleibt der Preis garantiert derselbe. Du unterstützt damit unsere Arbeit an diesem Blog, der Geld, Zeit und Mühen kostet. Wir danken Dir daher sehr für Deine Wertschätzung!

Parken in Rovereto

Also wieder zurück ins Auto und eins weiter nach Rovereto. Leider ist hier die Anschilderung von Parkplätzen nicht so gut wie in manch anderen Städten. Nach einigen Irrfahrten haben wir dann schlussendlich den P5 gefunden und auch noch einen Parkschein geschenkt bekommen. Das Karma hat im positiven Sinn zurückgeschlagen: normalerweise verschenken wir sonst immer unsere Parkscheine, wenn noch Zeit über ist. Der Parkplatz liegt super günstig: einmal durch einen Torbogen und man ist bereits im Zentrum.

Rovereto im Trentino Sehenswürdigkeiten und Stadtbesichtigung

Stadtzentrum von Rovereto im Trentino

Wir kamen zur Mittagszeit in Rovereto an. In Italien bedeutet das, alle Geschäfte sind geschlossen. Was uns persönlich grundsätzlich nicht so viel ausmacht, denn Shoppingfans sind wir nicht. Wir wollten ja einfach nur die Stadt, die uns im Reiseführer als “heiter” und “venezianisch” beschrieben wurde, auf uns wirken lassen. Wir wollten eine Pizza essen, ein Glas Wein trinken und die italienische Atmosphäre in uns aufsaugen.

Die ganze Innenstadt wirkte zwar nett, aber nicht so hübsch wie Trento und auch nicht so venezianisch wie Bergamo. Allein das Finden einer einfachen aber guten Pizzeria im Zentrum war quasi unmöglich. Es gab ein oder zwei Ristorante, die aber nur Fleisch und Fisch auf der Speisekarte hatten, und das zu horrenden Preisen. Aber keine ansprechenden vegetarischen Alternativen. Etwas veganes hatten wir gar nicht erst erwartet. Da hätte es sogar etwas gegeben, aber halt nicht italienisch. Am Ende haben wir eine einfache, aber gemütliche Bar gefunden, die auch Pizza angeboten hat.

Rovereto im Trentino Sehenswürdigkeiten und Stadtbesichtigung

Rovereto oder Trient besichtigen?

Die Stadt selbst hat uns tatsächlich ein wenig enttäuscht. Vielleicht waren unsere Erwartungen auch etwas zu hoch. Wer vor hat Trento UND Rovereto anzuschauen: bitte unbedingt zuerst Rovereto, und dann erst Trento. Wenn Ihr gerne in Museen geht, wird Euch Rovereto aber definitiv nicht enttäuschen. Wir gehen nicht sooo gerne, nur wenn es etwas wirklich Spannendes ist. Wir sind hier eher von der Fraktion „Ist das Kunst oder kann das weg?“. Und aktuell in Anbetracht von Corona meiden wir aktuell geschlossene Räume und wollen natürlich auch zur Risikominimierung beitragen.

Unser Fazit zu Rovereto im Trentino

Wenn man sich entscheiden muss, dann auf jeden Fall lieber Trento! Diese Stadt ist in unseren Augen lebendiger. Informiert Euch im Vorfeld unbedingt vorher wo Parkplätze sind und fahrt diese gezielt mit Navi an. Unseren habe ich im Abschnitt Parken bei google maps verlinkt. Dasselbe gilt übrigens auch für einen Restaurantbesuch im Zentrum. Vermutlich isst man irgenwo außerhalb auch besser und günstiger. Einen Espresso oder einen Aperol Spritz kann man in einer Bar immer noch trinken.

Reiseführer-Tipps für das Trentino

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. / Wenn Du dieses Formular benutzt erklärst Du Dich einverstanden mit der Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Website

Das wird Dich bestimmt ebenfalls interessieren

Wichtiger Hinweis

Die Inhalte unseres Blogs spiegeln unsere ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen wieder.
 
Alle Empfehlungen sind rein subjektiv und beruhen ausschließlich auf unseren persönlichenen Erfahrungen!
Die Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!
 
Wir freuen uns aber, wenn Du uns schreibst, solltest Du aktuelle Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

© 2022 – Travel.Life.Experience || Reiseblog | Outdoorblog | Wanderblog | Campingblog

Cookie Consent mit Real Cookie Banner