Startseite » Moorwald Erlebnispfad bei Benediktbeuern | Wandern im Tölzer Land

Moorwald Erlebnispfad bei Benediktbeuern | Wandern im Tölzer Land

von Sylvia

Moorwald Erlebnispfad bei Benediktbeuern | Wandern im Tölzer Land

Der Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern liegt etwa 60 km südlich von München direkt am Kloster. Ihr erreicht den Lehrpfad mit dem Auto am schnellsten über die A95 in circa 50 Minuten ab München Stadtmitte.

Eigentlich schien ja in ganz Bayern die Sonne als wir in München zum Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern zum Wandern aufgebrochen sind. Wir sind bei strahlend blauem Himmel losgefahren und wollten ein wenig Vitamin D synthetisieren. Ich wollte schon immer mal durch die Moorgebiete streifen, an denen man auf dem Weg nach Garmisch immer vorbei fährt. Den bekannten Rundweg durch das Murnauer Moos haben wir vor ein paar Jahren schon mal gemacht. Ebenfalls ein toller Moorwanderweg führt durch das Kendlmühlfilz. Wenn man nicht gerade mit neuen Schuhen startet und sich die Fersen blutig läuft. So wie ich, haha. Aber gut, das mach ich jetzt auch nie wieder, denn ich lerne ja aus meinen Missgeschicken. Aber eigentlich wollte ich ja erzählen, dass wir wieder mal ins Trübe gefahren sind. Kurz vor Benediktbeuern ist die Sonne hinter dichten Nebelschwaden verschwunden und die Bäume und Sträucher waren weiß vor lauter Raureif! Was für eine Zauberlandschaft!

Diesen Moosrundweg – ich habe übrigens verschiedenste Namen für diesen Rundwanderweg gefunden: Moorlehrpfad, Moosrundweg, Moorerlebnispfad, Moorwald-Erlebnispfad – startet Ihr am besten vom kostenpflichtigen (nicht teuer!) Parkplatz, der auf der Nordseite des Kloster Benedikbeuerns liegt. Haltet Euch weiter westlich vom Dorf weg, da ist dann der Rundweg auch schon angeschrieben. Oder Ihr folgt einfach den anderen Familien. Der Rundwanderweg ist kein Geheimtipp, aber dennoch landschaftlich wunderschön und für Jung und Alt definitiv ein Erlebnis.

Schild Moosrundwege
Allee im Nebel beim Kloster Benediktbeuern

Mystisches Moor

Am Beginn des Moorwald-Erlebnispfad bei Bendiktbeuern liegt eine schöne Allee, die bei Nebel, so wie wir ihn hatten, richtig mystisch und geheimnisvoll aussieht. Oder auch ein bisschen creepy. Ich persönlich liebe ja auch die besondere Melancholie, die im Winter über den Landschaften liegt. Dieses Stück dürfte im Sommer auch das einzige schattige Stück auf den etwas mehr als 10 km sein. Es wird auch immer wieder darauf hingewiesen, dass es keinen Schatten gibt, daher ist unsere Empfehlung, diese Tour im Sommer nur an kühleren bzw. bedeckten Tagen zu machen. Oder aber man ist ein Hitzefreak und hält sowas aus. 

Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Raureif
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Raureif an einem Eichenblatt

Sind Hunde auf dem Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern erlaubt?

Hunde sind übrigens auf den Wanderwegen nicht erlaubt. Dennoch haben wir einige gesehen. Nebst den freundlichen Hinterlassenschaften, die Herrchen und Frauchen gerne mal an Wanderwegen zurück lassen. Hübsch verpackt in pinken Plastikbeutelchen. Bitte: nehmt halt wenigstens die Beutel auch wieder mit! So, genug geschimpft, aber sowas geht halt gar nicht. Generell nimmt an seinen Dreck wieder mit und wenn man ganz nett ist, packt man in seine Mülltüte auch den Dreck der anderen. Der Weg verläuft auf der gesamten Strecke völlig eben und es gibt keine technischen Anforderungen. Wem diese Wanderung übrigens zu lang ist, kann ein wenig gegen Ende abkürzen und den Abzweig 1a nehmen. Oder aber eine der anderen beiden Rundwege durch das Moos. Ihr findet am Beginn des Lehrpfades eine Übersichtskarte mit allen Wegen, die Ihr gehen könnt.

Keine Hunde
Raureif an einer Schwarzerle
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Schnitzerei
Geschnitzter Frosch
Highland Cattle
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern

Lohnenswerter Abstecher vom Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern

Das heißt auch auf dem kürzeren Rundwanderweg trefft Ihr auf einen kleinen Hochmoorpfad, der rechterhand vom Weg abzweigt. Wo genau seht Ihr auf der Routenplanung, die wir für Euch in Outdooractive angelegt haben. Ob jung oder alt: biegt da ab und geht diesen Weg, denn es macht wirklich Spaß. Und insbesondere für Kinder ist es ganz sicher ein tolles Erlebnis! Es gibt sogar ein Floß, mit dem man sich an einem Stahlseil entlang über ein kleines Gewässer ziehen kann. Da wird man gleich selbst wieder zum Kind! Es macht aber auch irre viel Spaß einfach nur durch diesen spektakulären Landschaftsteil über den angelegten Holzbohlenweg zu wandern.

Schild Hochmoorpfad
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern

Der Hochmoorpfad führt automatisch wieder auf den Rundwanderweg durch den Moorwald-Erlebnispfad. Dem folgt Ihr einfach weiter. Recht bald verläuft der Pfad entlang der Loisach. Ich könnte mich in der wundervollen grünen Farbe der Loisach immer wieder verlieren. Das ging mir schon so bei unserer Wanderung durch die Pupplinger Au. Übrigens gibt es entlang des Moosrundweges auch zahlreiche Bänke, auf denen man ein gemütliches Picknick machen kann. Oder man kann sich einfach auch nur mal von der Wanderung kurz ausruhen und den Blick auf die Landschaft genießen. Sollte man sogar. Sofern man eben was sieht und nicht durch den Nebel tappt wie wir.

Die Loisach
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Moorwald-Erlebnispfad bei Benediktbeuern
Blühender Seidelbast
Blick auf die Alpen

Gibt es unterwegs Möglichkeiten sich zu verpflegen?

Das letzte Stück verläuft auf einem asphaltierten Weg parallel zum Kloster. Wenn Ihr einen Blick hinter die Klostermauern wagt, dann seht Ihr, da ist auch ein hübscher Biergarten. Ob der was kann, können wir Euch aber leider nicht sagen. Als wir da waren, waren wir mitten im Lockdown wandern und alles war geschlossen. Aber er sah auf jeden Fall ansprechend aus. Vielleicht könnt Ihr ja mal berichten, wenn Ihr schon mal da wart? Oder wir berichten später noch nach, denn ich könnte mir vorstellen, dass das nicht das letzte Mal war, dass wir die Rundwanderung durch den Moorerlebnispfad gemacht haben.

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. / Wenn Du dieses Formular benutzt erklärst Du Dich einverstanden mit der Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Website

Das wird Dich bestimmt ebenfalls interessieren

Wichtiger Hinweis

Die Inhalte unseres Blogs spiegeln unsere ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen wieder.
 
Alle Empfehlungen sind rein subjektiv und beruhen ausschließlich auf unseren persönlichenen Erfahrungen!
Die Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!
 
Wir freuen uns aber, wenn Du uns schreibst, solltest Du aktuelle Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

© 2022 – Travel.Life.Experience || Reiseblog | Outdoorblog | Wanderblog | Campingblog

Cookie Consent mit Real Cookie Banner