Startseite » Seattle Informationen und Geschichte | Washington State

Seattle Informationen und Geschichte | Washington State

von Sylvia

Seattle Informationen und Geschichte

Seattle Informationen und Geschichte: Ich persönlich möchte ja immer gerne ein bisschen etwas zu wissen über Orte, die wir besuchen. Normalerweise sind eher in der Natur unterwegs. Aber ab und zu schauen wir uns auch gerne Städte an. Insbesondere dann, wenn es sich einfach ergibt. So wie bei unserem Besuch in Seattle, das bei unserer Rundreise durch den Nordwesten der USA Start- und Endpunkt war. 

Seattle Informationen und Geschichte
Landeanflug auf Seattle

Dieser Blogartikel enthält sogenannte Affiliatelinks, die mit ein * hinter dem jeweiligen Link oder durch einen Hinweis in oder unter einer Linkbox gekennzeichnet sind. Kaufst oder buchst Du etwas über diesen Link, erhalten wir eine sehr kleine Provision. Für Dich jedoch bleibt der Preis garantiert derselbe. Du unterstützt damit unsere Arbeit an diesem Blog, der Geld, Zeit und Mühen kostet. Wir danken Dir daher sehr für Deine Wertschätzung!

Die Lage Seattles

Seattle liegt im Nordwesten der USA im Bundesstaat Washington, dem Evergreen State. Keine 120 Meilen von der kanadischen Grenze entfernt. Wundervoll eingebettet zwischen Meer, genauer gesagt dem Puget Sound, und dem Lake Washington gilt Seattle als Stadt mit hoher Lebensqualität. Zahlreiche Flüsse, Seen und Berge umgeben die lebendige Stadt. Manchmal erinnert Seattle auch ein wenig an San Francisco in Kalifornien. Denn auch hier ist durchaus hügelig. Vormals lag Seattle nahezu auf Höhe des Meeresspiegels, weswegen es in der Vergangenheit von Überschwemmungen heimgesucht wurde. Zudem wurde die Stadt am Pazifik auch immer wieder von Erdbeben erschüttert.

Seattle Informationen und Geschichte
Pioneer Square

Seattles Geschichte

Benannt wurde die nordamerikanische Großstadt nach Häuptling Seattle, eigentlich Noah Health. Er war der Häuptling der Duwamish und Suquamish. Die Gründung geht auf eine Familie namens Denny zurück. Die Familie siedelte im Jahre 1852 in der Elliot-Bucht direkt am heutigen Pioneer Square. Die eigentliche Stadtgründung fand jedoch erst 1869 statt. Also 17 Jahre später. Dass die Stadt den Namen eines Häuptlings trägt, ist einem Arzt namens Doc Maynard zu verdanken. Die Stadt wuchs dann recht schnell. Jedoch machte 1889 ein großer Brand große Teile der Stadt dem Erdboden gleich.

Seattle Informationen und Geschichte

Noch mehr Seattle Informationen und Geschichte

Der Wiederaufbau erfolgte dann eine Etage höher. Man nutzte die Gelegenheit das Niveau anzuheben und die regelmäßigen Überschwemmungen zukünftig verhindern. Man hatte sogar ein in der Theorie funktionierendes Kanalsystem. Bei Flut jedoch kam aus den Toiletten zurück, was man vorher dort hinuntergespült hatte. Außerdem wurde nach dem Großbrand das Bauen mit Holz untersagt. So kam es jedoch, dass sich unter dem heutigen Seattle eine geheimnisvolle, alte, unterirdische Welt verbirgt. Und auch dieses unterirdische Seattle kann man besichtigen.

Seattle Underground
Das unterirdische Seattle

Die Geburtsstunde des neuen, modernen Seattle war die Weltausstellung 1962. Zu diesem Anlass wurde die Space Needle erbaut. Sie gilt heute als das Wahrzeichen der Stadt und dominiert die Skyline der Stadt am Puget Sound. Von der Aussichtsplattform hat man einen tollen Blick über die Stadt und die vorgelagerten Inseln.

Seattle Informationen zum Klima & beste Reisezeit

Die Stadt besitzt von den Bergen vor starken Winden geschützt ein maritimes Klima mit einer Jahresdurschnittstemperatur von etwa 11 Grad °C. Die Höchsttemperaturen im Juli und August klettern auf etwa 24 Grad °C im Durchschnitt. Die Tiefsttemperaturen im Dezember und Januar befinden sich mit etwa 2 Grad °C noch immer im Plusbereich. Es fällt nur wenig Schnee. Die schönste Reisezeit ist der Sommer und der frühe Herbst.

Kunst & Kultur in Seattle

Seattle verfügt über diverse Spitznamen. So nennen sie die Einheimischen oft Jet City, was  auf die Boeing Werke zurückgeht. Aber auch Rain City wegen der angeblich zahlreichen Nierderschläge oder Emerald City wegen des vielen Grüns in der Stadt sind gebräuchlich. Jedoch eher nicht bei den Bewohnern der Stadt im Pazifischen Nordwesten

Seattle besitzt eine lebendige Musikszene, mit zahlreichen Bars, in denen es Live Musik gibt. Es ist die Wiege des Grunge. Von hier stammen Bands wie Nirvana, Alice in Chains, Soundgarden und Pearl Jam. Auch die Musiklegende Jimi Hendrix wurde in Seattle geboren.

Seattle Informationen und Geschichte: Museen

Auch wer Museen liebt, kommt hier definitiv auf seine Kosten. Es gibt Kunstmuseen, wie das Seattle Art Museum. Über Kultur & Geschichte kann man im Burke Museum of Natural History und Culture viel erfahren. Für Technik-Interessierte lohnt ganz sicher ein Besuch im Museum of Flight, das in den ehemaligen Boeing-Werken untergebracht ist. Wissenschaftsbegeisterte sollte unbedingt das Pacific Science Center besuchen. Natürlich gibt es noch weitere Museen, aber irgendwie würde das den Rahmen des Artikels sprengen. Weiter unten findet Ihr eine Reihe von Reiseführern, die wir Euch empfehlen können. Darin findet Ihr sicher noch weitere interessante Museen.

Seattle Informationen und Geschichte
Der Hammering Man vor dem Seattle Art Museum

Sehenswürdigkeiten in Seattle

Sehenswürdigkeiten wie die Space Needle oder einen Besuch im Flight Museum habe ich ja weiter oben bereits genannt. Es gibt aber noch eine Sache, die man beim Bummel durch Seattles Straßen nicht finden kann. Die ich Euch aber nur wärmstens empfehlen kann, ist wörtlich gesprochen in den Untergrund zu gehen. Macht unbedingt eine Underground Tour. Pflicht ist außerdem ein Besuch des Pike Place Market, der Gum Wall und der weltweit ersten Starbucks Filiale. Seattle lockt noch mit zahlreichen weiteren Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Pike Place Market

Umgebung von Seattle

Nicht nur in Seattle selbst gibt es viel zu erkunden, auch die Umgebung lockt. Insbesondere mit unberührter Natur und einer ebenso vielfältigen wie hammermäßig schönen Landschaft. Der Puget Sound lohnt eine Erkundungstour per Boot. Vielleicht sogar in Verbindung mit einer Whale Watching Tour? Unweit in südöstlicher Richtung liegt der Mount Rainier National Park, den wir unbedingt noch besichtigen möchten. Landschaftlich unwahrscheinlich vielfältig präsentiert sich der Olympic National Park, der auf der Olympic Peninsula etwas südwestlich von Seattle liegt. Ihr findet dort alpine Landschaften ebenso wie faszinierende Regenwälder wie den Hoh Rainforest.

Im Nordosten nahe der kanadischen Grenze kommt Ihr zum North Cascades National Park. Dieser ist im Gegensatz zu anderen Nationalparks in den USA recht unerschlossen. Man zahlt aktuell auch keinen Eintritt. Einen kleinen, aber sehr hübschen State Park findet man nördlich von Seattle zwischen dem nördlichen Ende von Whidbey Island und dem Festland. Außerdem kann man Olympia ruhig einem Besuch abstatten. Schließlich ist die Kleinstadt die Hauptstadt des Bundesstaates Washington. Sehenswert ist hier auf jeden Fall das Kapitol, dessen Kuppelbau zu den höchsten weltweit gehört.

Seattle Informationen und Geschichte
Seattle Informationen und Geschichte

Tipps zu Büchern & Reiseführern

Hier haben wir Euch eine Reihe von Reiseführern und Büchern zusammengestellt, die uns bei unseren Vorbereitungen und Planungen sehr geholfen haben und die wir Euch gerne empfehlen möchten:

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. / Wenn Du dieses Formular benutzt erklärst Du Dich einverstanden mit der Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Website

Das wird Dich bestimmt ebenfalls interessieren

Wichtiger Hinweis

Die Inhalte unseres Blogs spiegeln unsere ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen wieder.
 
Alle Empfehlungen sind rein subjektiv und beruhen ausschließlich auf unseren persönlichenen Erfahrungen!
Die Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!
 
Wir freuen uns aber, wenn Du uns schreibst, solltest Du aktuelle Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

© 2022 – Travel.Life.Experience || Reiseblog | Outdoorblog | Wanderblog | Campingblog

Cookie Consent mit Real Cookie Banner