Startseite » Las Vegas High Roller

Las Vegas High Roller

von Sylvia Bentele

Las Vegas High Roller

Eine Fahrt mit dem Las Vegas High Roller ist grundsätzlich eh kein Schnäppchen und je nach Tageszeit wird es noch teurer, also fragt man sich zu Recht: lohnt sich der Kauf eines Tickets? 2014 waren wir zu dritt in Las Vegas und ja, da haben wir es aus Kostengründen verworfen. Zwei Jahre später hingegen waren wir auf unserem Roadtrip durch den Südwesten der USA nur zu zweit unterwegs und auf den Trubel von Sin City hatten wir als Las Vegas Wiederholungstäter nun wirklich keine Lust mehr. Uns ist das zu hektisch und zu stressig und wir genießen einfach lieber die Natur und die Landschaften. Wofür Las Vegas ein ausgezeichneter Ausgangspunkt ist.

Las Vegas High Roller
Las Vegas High Roller

Sin City Glitzermetropole

Dennoch können wir den Anblick der Glitzermetropole durchaus genießen – sofern wir eben nicht mitten drin stecken in all dem Lärm und Trubel. Da kommt einem doch eine chillige Gondelfahrt im Las Vegas High Roller durchaus gelegen, da kann man es schön aus der Distanz betrachten. Wobei chillig – bis zu 40 Personen passen in einen Kabine. Bei Vollbesetzung könnte das schon mal eng werden. Eine Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde und ist gerade bei Sonnenuntergang wirklich schön und beeindruckend. Die Aussicht ist der Wahnsinn! Und nebenbei bemerkt hatten wir auch richtig Glück, denn außer uns waren nur noch zwei weitere Paare in unserer Gondel. Fotografieren war also nach Herzens Lust möglich. Leider spiegelt das Glas der Gondel, so dass blitzen unbedingt vermieden werden sollte. Schaut, dass Ihr lichtstarke Objektive dabei habt und Eure Kamera gut in der ISO mit kann. So kann man sogar aus der Hand rauschfrei fotografieren.

Las Vegas High Roller
Harrahs Las Vegas
Blick über Sin City Las Vegas
Flamingo Las Vegas
Wüstenmetropole Nevada im Sonnenuntergang
Las Vegas High Roller
Las Vegas High Roller
Blick über Sin City Nevada
Las Vegas High Roller
Las Vegas High Roller
Hotels in Sin City bei Nacht

Praktische Informationen zum Las Vegas High Roller

Gebucht haben wir übrigens im Voraus übers Internet. Vor Ort hat sich dann alles als etwas geruhsamer herausgestellt, als wir vorher dachten. Die gebuchte Uhrzeit war schon mal nicht verbindlich. Wir haben die Tickets geholt und uns wurde gesagt, wir könnten die Fahrt antreten wann wir wollten. Klar gab es noch die obligatorische Taschenkontrolle, aber an diesem Tag auch kein Wunder. Es fand die letzte Debatte vor der Wahl zwischen Hillary Clinton und Donald Trump statt. Das Ergebnis kennen wir ja alle.

Auf jeden Fall hätten wir es kaum besser treffen können. Mit Beginn des Sonnenuntergangs sind wir in die Gondel gestiegen und hatten unsere Fahrt während der blauen Stunde. Ich weiß nicht, ob es immer so gechillt zugeht, daher würde ich auf jeden Fall empfehlen noch von zu Hause aus zu buchen. Aber vielleicht könnt Ihr ja auch in den Kommentaren von euren Erfahrungen berichten?

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. / Wenn Du dieses Formular benutzt erklärst Du Dich einverstanden mit der Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Website

Das wird Dich bestimmt ebenfalls interessieren

Wichtiger Hinweis

Die Inhalte unseres Blogs spiegeln unsere ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen wieder.
 
Alle Empfehlungen sind rein subjektiv und beruhen ausschließlich auf unseren persönlichenen Erfahrungen!
Die Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!
 
Wir freuen uns aber, wenn Du uns schreibst, solltest Du aktuelle Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

© 2022 – Travel.Life.Experience || Reiseblog | Outdoorblog | Wanderblog | Campingblog

Cookie Consent mit Real Cookie Banner