Startseite » Dachzelt Ausrüstung und Equipment | Camping mit Dachzelt

Dachzelt Ausrüstung und Equipment | Camping mit Dachzelt

von Sylvia

Dachzelt Ausrüstung und Equipment | Camping mit Dachzelt

Lange haben wir unser Dachzelt ja noch gar nicht, aber unter anderem auf Instagram erreichen uns immer wieder Fragen zur Dachzelt Ausrüstung und unserem Equipment. Daher zeigen wir Euch einfach mal die Ausrüstung, die wir so beim Camping mit Dachzelt dabei haben.

Dachzelt Ausrüstung | Camping Küche und Kochen 

Wir sind ja große Fans uns unterwegs selbst zu verpflegen – auch auf unseren Roadtrips mit Mietwagen und Hotel. Aber beim Camping geht das ja besonders gut. Wir lieben es nicht nur unterwegs mit Campingkocher und Co. zu kochen, es ist für uns ja auch hilfreich, da wir überwiegend vegan und in Ausnahmen vegetarisch leben. Vielleicht muss ich Euch demnächst auch mal meine Lieblings-Kochbücher* vorstellen?

Wir haben drei verschiedene Optionen an Kochern. Je nachdem wie lange und auf welche Weise wir unterwegs sind. Auf die Roadtrips und Kurztrips nehmen wir gerne den kleinen praktischen Aufsatz für Gaskartuschen von Primus*. Ergänzend dazu empfehlen wir Euch einen Windschutz*. Ansonsten den Cadac Grillo BBQ* oder den Cadac 2-Cook Deluxe*. Der Cadac 2-Cook hat den Vorteil, dass er im aufgeklappten Zustand schon mal von einer Seite Windschutz bietet. Allerdings muss eigentlich immer noch ein weiterer Tisch, ein Schränkchen oder so etwas mit, da er doch recht groß ist und so kein Platz mehr auf dem Tisch bleibt. 

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung | Kochen auf eigenen Beinen

Dieser Blogartikel enthält sogenannte Affiliatelinks, die mit ein * hinter dem jeweiligen Link oder durch einen Hinweis in oder unter einer Linkbox gekennzeichnet sind. Kaufst oder buchst Du etwas über diesen Link, erhalten wir eine sehr kleine Provision. Für Dich jedoch bleibt der Preis garantiert derselbe. Du unterstützt damit unsere Arbeit an diesem Blog, der Geld, Zeit und Mühen kostet. Wir danken Dir daher sehr für Deine Wertschätzung!

Daher haben wir uns noch den Cadac Grillo BBQ* zugelegt, da der auf eigenen Beinen steht. Die Idee, dass sich die Flamme ja tiefer befindet und somit der Wind kein Problem darstellen sollte, hat sich zumindest auf unserem Roadtrip durch Großbritannien als Irrtum herausgestellt. Allerdings lieben wir die Paella-Pfanne und auch der Pizzastein* wartet noch auf seinen ersten, richtigen Einsatz. Man benötigt nämlich auch einen Schieber. Von dem Versuch mit einer Tiefkühlpizza raten wir dringend ab! Die Tochter ist mit ihrem kleinen Dachzelt mit einem einflammigen Kocher* unterwegs. Hier treten bei Kälte aber die Kartuschen in Generalstreik. Trotzdem ein toller Kocher und eine platzsparende Alternative.

Keine Produkte gefunden.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung iKamper Skycamp 2.0 Sonnensegel
Der Cadac Grillo, unsere faltbare Spülschüssel und die Brennenstuhl Kabeltrommel

Kochen auf Feuer | Dachzelt Ausrüstung

Für eine Schwedenreise, die noch auf unserer Bucketlist steht, haben wir noch einen Petromax Raketenofen* in petto und ein passende Pfanne*. Außer zum Pfanne einbrennen, war auch der noch nicht im Einsatz, aber in unserem jetzigen Auto nimmt er eigentlich auch zu viel Platz weg, weil er zusätzlich mit müsste. Aber Schweden wartet noch auf uns, ebenso ein neues Auto und dann sollte er auch zum Einsatz kommen.

Keine Produkte gefunden.

Kochgeschirr beim Camping mit Dachzelt

Die meisten Sachen in unserer Ausrüstungen haben wir schon seit Jahren. Einiges aus Zeiten als wir noch mit normalem Zelt unterwegs waren. Und bereits da waren viele Kleinteile wie Besteck einfach doppelte Gegenstände aus unserem Haushalt. Dazu gekauft haben wir ein faltbares Topfset von Sea-To-Summit, dass uns seit vielen Jahren treue Dienste leistet und uns auch nach Kanada begleitet hat. Leider gibt es das Set in dieser Form nicht mehr als Bundle zu kaufen, aber man kann weiterhin die einzelnen Teile kaufen, die man wunderbar ineinander stapeln kann. Das Set besteht aus einer kleinen Pfanne*, einem Topf* und einem Kessel*. Ihr findet auf unserem Blog übrigens auch einen Artikel, wie wir uns auf Roadtrips selbst verpflegen. In Kanada haben wir von Sea-To-Summit übrigens auch noch die Faltbecher* gekauft und unsere beiden YETI Thermo-Rambler*.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung Kochen
Topfset, Rambler und der Primus-Kocher im Einsatz auf unserem Kanada-Roadtrip

Strom, Heizen und Kühlen

Wir bevorzugen es zwar an Campingplätzen zu stehen, da wir dabei auch die Nähe einer Dusche und einer Toilette schätzen. Aber dennoch sind wir gerüstet um einige Nächte ohne Strom auszukommen. Um Laptop und Kamerabatterien zu laden, habe ich einen Spannungswandler* für den Zigarettenanzünder gekauft. Der hat mir tatsächlich schon viele treue Dienste geleistet. Außerdem haben wir je eine große Powerbank von Anker*, die völlig ausreicht um einige Male die Handys, die Apple Watch* oder ein Licht* beziehungsweise eine Lichterkette* zu betreiben. Ansonsten haben wir in Sachen Strom natürlich die üblichen Kandidaten am Start: Kabeltrommel von Brennenstuhl*, eine für draußen geeignete Verlängerung* und ein CE Stecker*.

Keine Produkte gefunden.

Ergänzend haben wir ein Solarpanel*, das eigentlich für den Betrieb der Dachzeltheizung bestimmt war. Aber natürlich kann man Kleinigkeiten mit wenig Watt auch über diese Batterie betreiben. Auch unsere Kühlbox* haben wir schon damit betrieben. Wer mehr Geld investieren möchte, kann sich hier natürlich auch hochwertiger ausstatten und damit für noch mehr Unabhängigkeit sorgen. Dachzeltheizung war ein weiteres Stichwort: der Mann hat recherchiert und sich für eine Nakatanenga Diesel Dachzeltheizung entschieden. Sie hat uns bei -6 Grad an der Zugspitze bereits hervorragende Dienste geleistet. In Kombination mit dem Thermoinnenzelt wird es auch bei Minusgraden in kurzer Zeit muckelig warm im Dachzelt. Um nicht zu sagen fast unerträglich heiß.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung Solarpanel
Unser Solarpanel im Einsatz in Wales während unseres UK-Roadtrips

Unsere Kühlbox oder wie wir sonst Lebensmittel kühlen

Wir haben schon seit Jahren eine Dometic Kühlbox*. Sie hat ein großes Volumen und kann mit Landstrom, 12-Volt-Anschluss und Gas betrieben werden. Wir liebäugeln zwar immer wieder mit einer Kompressor-Kühlbox, aber unsere ist noch gut, dabei aber einiges größer und einfach ein liebgewonnener, treuer Begleiter. Auf Roadtrips greifen wir auf eine Kühltasche von Thermos* zurück. In die packen wir für den Flug Kleidung, so nimmt sie nicht wirklich Platz weg. Zum Kühlen verwenden wir kleine, leere Flaschen, die wir mit Wasser füllen und über Nacht einfrieren. Zumindest in USA und Kanada ist ein Kühlschrank mit Gefrierfach Standard in Hotelzimmer. Wenn Euch das Thema interessiert, dann schaut doch in unseren Artikel über die Selbstverpflegung auf Roadtrips rein.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung | Campingmöbel

Vom Wohnwagen zum Dachzelt | Skycamp 2.0 auf Opel Insignia
Neben den bequemen Campingstühlen seht Ihr hier im Bild auch unsere Nakatanenga Diesel-Dachzeltheizung

Als wir noch mit Wohnwagen unterwegs waren, haben wir uns ultrabequeme Campingstühle* mit Fußteilen* bestellt. Die mussten wir aus Platzgründen leider eintauschen gegen kleinere Stühle. Da haben wir uns für klappbare Stühle von Campwerk* entschieden. Sie haben ein kleines Packmaß, sind super stabil und verhältnismäßig bequem. Hier setze ich große Hoffnungen ins nächste Auto: vielleicht ist es dann möglich, ab und zu die ultrabequemen großen Campingstühle wieder in der Dachzelt Ausrüstung mitzunehmen. Trotzdem habe ich die kleinen irgendwie sehr lieb!

Keine Produkte gefunden.

Campwerk Campingstühle Dalmatien Kroatien
Die Abendsonne auf unseren Campwerkstühlen in Dalmatien genießen

An Camping-Tischen haben wir inzwischen eine ganze Sammlung. In unserer Dachzelt Ausrüstung dabei ist aber immer ein mittelgroßer, klappbarer Tisch von Decathlon und der ganz kleine, ebenfalls von Decathlon. Auf letzterem kann man mal ganz gut die Kühlbox abstellen und darunter noch etwas aufbewahren. Der kleine Klapptisch diente uns bei Sauwetter aber auch schon als Frühstückstisch im Dachzelt. 

Dachzelt Ausrüstung | Schlafen

Zum Schlafen im Dachzelt nutzen wir unterschiedliches Equipment. Je nach Wetter und Temperaturen. Mitunter verwenden wir normales Bettzeug. Damit wir es platzsparend verstauen können, rollen wir es und stecken es in einen Packsack. Alternativ nutzen wir Schlafsäcke von Decathlon. Was wir auch immer dabei haben, sind zwei Decken aus Polarfleece. Die waren mal ein Geschenk von der Schwiegermama und stammen, soweit ich weiß, von einem Metro-Einkauf. Sie sind auch unverzichtbar, wenn es Abends kühl wird, man aber trotzdem noch draußen sitzen möchte.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung | Hygiene

Auch der Waschbeutel will platzsparend gepackt sein. Außerdem geben wir uns Mühe möglichst auf unnötige Verpackungen zu verzichten. So sind wir auf diese Seifen* gestoßen, die wir beide gute vertragen und die definitiv gut funktionieren. So, jetzt Butter bei die Fische: zum Wandern, Campen, schmuddeligen Rastplatztoiletten habe ich eine Urinella* am Start. Nein inzwischen sogar zwei. Eine, die fest im Handschuhfach liegt und eine im Wanderrucksack*. Könnte man notfalls auch im Dachzelt in Kombination mit einem Behälter betreiben. Bis jetzt habe ich es aber noch immer aus dem Dachzelt raus geschafft. 

Keine Produkte gefunden.

Und dann wären da ja noch immer diese Tage. Ich habe viel ausprobiert und muss letztendlich sagen, dass ich sie persönlich nicht so geil finde. Vielleicht habe ich die richtige auch noch nicht gefunden, deshalb hier einfach eine random Auswahl an Menstruationstassen mit guten Bewertungen, ohne dass ich eine klare Empfehlung aussprechen könnte. Außerdem noch etwas zur Reinigung. Wer damit klar kommt und sich damit wohl fühlt, für den ist es sicher eine richtig gute Sache für unterwegs, die eben auch wenig Müll produziert.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung | Aufbewahrung & Praktisches

Zur Aufbewahrung von all dem Kleinkram in unserer Dachzelt Ausrüstung, wie Besteck, sonstigen Küchenutensilen, Haushaltszubehör oder auch so etwas wie Taschentücher und Pflaster nutzen wir Schubladenboxen. Die stellen wir so wie sie sind bei uns zu Hause unter. Auf diese Weise sind sie auch mit einem Handgriff wieder komplett im Auto. Wir haben eine kleine Schubladenbox*, die wir wiederum mit weiteren kleinen Fächern* unterteilt haben. Und eine größere Schubladenbox* für Schüsseln, Töpfe und auch Lebensmittel. Anderen Kram wie Kabel, Heringe, mitunter auch Kleidung, haben wir in durchsichtigen, stapelbaren Boxen mit Deckel untergebracht, die Ihr für wenig Geld beim schwedischen Möbelhaus findet.

Keine Produkte gefunden.

Zum Spülen haben wir als platzsparende Lösung faltbare Spülschüsseln* entdeckt. Da wir auch größere Töpfe, beziehungsweise die große Paellapfanne von unserem Cadac Grill haben, haben wir uns auch für die große Variante entschieden. Freunde von uns sind etwas reduzierter unterwegs und kommen gut mit der kleineren Ausgabe* klar. Leider beinhaltet diese Dachzelt Ausrüstung viel Plastik und Kunststoff, was wir grundsätzlich lieber vermeiden. Hier ist aber ausschlaggebend, dass wir unsere Sachen zum einen wegen dem Verbrauch und des Ladegewichts leicht halten möchten. Zum anderen müssen wir unsere Dachzelt Ausrüstung immer vom dritten Obergeschoss in den Keller und nach der Reise zurück tragen.

Keine Produkte gefunden.

Ordnung im Fahrzeug

Um ein bisschen mehr Ordnung und Staufächer fürs Auto selbst zu bekommen, haben wir eine Tasche für die Sonnenblende*. Hier hat man Reisepässe, Campingkarten, oder auch mal die Kreditkarte für die nächste Mautstation schnell griffbereit. Geldbeutel, unsere Handys und größere Teile kann man gut in Fächern von Seitentaschen für die Autositze* unterbringen. Außerdem haben wir noch Haken für die Kopfstützen. Mit deren Hilfe können wir einen Jutebeutel mit Snacks für die Fahrt und ein paar Getränken griffbereit in die Mitte hinter uns hängen. Bei unserem Auto bläst auch das Gebläse der Klimaanlage direkt auf diesen Beutel. Das heißt an heißen Tagen bleiben auch die Schokokekse so kühl, dass sich keiner beim Essen mit geschmolzener Schokolade verschmiert.

Keine Produkte gefunden.

Dachzelt Ausrüstung Ordnungssystem Schubladenbox Kofferraumausbau
Eine Schubladenbox im Kofferraum schafft Ordnung im Fahrzeug

Dachzelt Ausrüstung | Sonstige praktische und platzsparende Gimmicks

Um Licht im Dachzelt oder außerhalb zu haben, haben wir uns eine dimmbare mit USB zu ladende Lampe* zugelegt. Man kann sogar die Lichtfarbe anpassen. Wir haben außerdem noch eine Lichterkette*, die ebenfalls über USB und unsere Powerbank* betrieben werden kann. Im Wohnwagen hatten wir normale mit Landstrom betriebene Klemmleuchten. Wenn man immer auf Campingplätzen unterwegs ist und Strom hat, kann man auch sehr gut auf die zurückgreifen.

Keine Produkte gefunden.

Für richtig heiße Tage im Sommer haben wir einen kleinen Ventilator*, ebenfalls aufladbar via USB-Kabel. Zum Packen von Kleinkram, Kleidung und absorbieren von Schmutzwäsche haben wir kleine Packtaschen*. Die kleinste davon dient uns für die paar Kleinigkeiten, die wir nachts mit ins Dachzelt nehmen: Kopfhörer, Ohropax, Taschentücher, ein paar warme Socken oder ähnliches. Als richtig gemütlich und bequem haben sich die aufblasbaren Campingliegen* erwiesen. 

Keine Produkte gefunden.

Chillen in Frankreich: unsere aufblasbaren Campingliegen

Fazit zur Dachzelt Ausrüstung

In Sachen Ausrüstung gibt es ja keine richtig oder falsch, ebenso wenig wie beim Camping selbst. Auch wir gucken immer gerne wie andere das eine oder andere machen, welche Ausrüstung und welches Equipment sie nutzen und wie ihr Dachzelt Setup so aussieht. Daher teilen wir auch gerne, was wir nutzen, was sich als praktisch erwiesen hat und worauf wir in Zukunft nicht mehr verzichten möchten. Diese Auflistung ist daher nicht als ultimative Packliste für das Camping mit Dachzelt zu sehen, sondern vielmehr eine unverbindliche Inspiration! Wir hoffen einfach, dass es dem einen oder anderen weiterhilft!

Dachzelt Ausrüstung Equipment Setup

Es gibt ja Dinge bei Campen, da möchte man meinen, die gibt es gar nicht. Resultierend aus unseren Erfahrungen aus über 20 Jahren beim Camping mit Zelt, Wohnwagen und Wohnmobil haben wir einen Camping-Knigge verfasst.

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. / Wenn Du dieses Formular benutzt erklärst Du Dich einverstanden mit der Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Website

Das wird Dich bestimmt ebenfalls interessieren

Wichtige Hinweise

Die Inhalte meines Blogs spiegeln unsere persönlichen Eindrücke und subjektiven Erfahrungen wieder.
 
Alle Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!
Ich freue mich aber, wenn Du mir schreibst, solltest Du aktuellere Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

Bei mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sog. Affiliate Links. Kaufst Du über einen Affiliate Link ein Produkt, erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis jedoch gleich! Du unterstützt damit die Arbeit an meinem Blog. Vielen Dank!

© 2022 – Travel.Life.Experience || Reiseblog | Outdoorblog | Wanderblog | Campingblog

Cookie Consent mit Real Cookie Banner