Startseite » North Rim oder South Rim? | Grand Canyon Nationalpark

North Rim oder South Rim? | Grand Canyon Nationalpark

von Sylvia Bentele

North Rim oder South Rim? | Grand Canyon Nationalpark

North Rim oder South Rim? Diese Frage stellt sich vielleicht bei der Routenplanung, wenn man das erste Mal zum Grand Canyon National Park in Arizona möchte. Wir hatten das Glück schon auf beiden Seiten des Grand Canyon Nationalparks gewesen sein zu dürfen, und um es hier gleich vorweg zunehmen: beide Seiten lohnen einen Besuch. Aber ja, es sind schon auch ganz unterschiedliche Impressionen. Von daher lohnt es sich natürlich auch beide Seiten anzusehen. Aber es muss ja auch nicht unbedingt gleich alles auf einmal sein.

Das North Rim am Grand Canyon Nationalpark

Das North Rim liegt schon einmal rund 300 Meter höher als sein Gegenüber auf ca. 2500 Meter. Vom North Rim aus hat man grandiose Einblick in die Tiefe, die mich sehr beeindruckt hat. Man sieht von dieser Seite besser in die Schneisen die sich der Colorado River über Jahrmillionen in das Gestein geschnitten hat. Immerhin ist der Grand Canyon bis zu 1800 Meter tief. Hier geht es touristisch gesehen etwas ruhiger zu und auf dieser Seite gibt es auch keinen Shuttle.

Ich habe es auf der Nordseite auch deutlich stürmischer empfunden – ein krasses Gefühl wenn man irgendwo am Abgrund steht. Auch die Höhe ist natürlich nicht jedermanns Sache. Das Autofahren ist am North Rim auch anstrengender, da die Strassen zum Teil recht eng und kurvig sind. Es geht oft neben den Strassen steil und ohne Schutz in die Tiefe, so dass das Fahren an sich mehr Konzentration erfordert. Puh, mir war bisweilen schon ein wenig mulmig zumute. Mit Unfallstatistiken wollte ich mich aber ehrlich gesagt dennoch lieber nicht befassen.

Das South Rim des Grand Canyon Nationalpark

Am South Rim dagegen ist die touristische Infrastruktur besser, was aber natürlich zur Folge hat, dass diese Seite auch deutlich überlaufener ist. Dennoch kann man sich hier bequem in einen der kostenlosen Shuttle setzen und von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt fahren. Das ständige Suchen nach einem Parkplatz kann man sich damit sparen, ein deutlicher Vorteil gegenüber der Nordseite. Landschaftlich hat mich persönlich am South Rim mehr die Weite beeindruckt als die Tiefe.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Hier zunächst einige Eindrücke vom South Rim des Grand Canyon Nationalparks

North Rim oder South Rim Grand Canyon National Park
North Rim oder South Rim Grand Canyon National Park
North Rim oder South Rim Grand Canyon National Park
North Rim oder South Rim Grand Canyon National Park
North Rim oder South Rim Grand Canyon National Park
Grand Canyon National Park
Grand Canyon National Park
Sonnenuntergang am Grand Canyon

Und hier einige Impressionen vom North Rim

Grand Canyon National Park
Grand Canyon National Park
North Rim oder South Rim
Grand Canyon National Park
Grand Canyon National Park
Grand Canyon National Park
North Rim oder South Rim
North Rim oder South Rim
North Rim oder South Rim
North Rim oder South Rim

Fazit und praktische Informationen

Kleinere und größere Wanderungen gibt es auf beiden Seiten – egal ob am North Rim oder South Rim des Grand Canyon. Es gibt auch eine Rim-to-Rim-Wanderung (nicht an einem Tag zu bewältigen!). Lauft dazu nicht einfach los, informiert Euch eingehend! Es gab schon Menschen, die sich hier überschätzt haben. Weitere Informationen dazu und auch zu ein paar kürzeren Hikes bekommt ihr jeweils im Visitor Center bzw. auf der Homepage des Grand Canyon Nationalparks.

Du magst unseren Blog? Dann freuen wir uns wenn Du diesen Artikel teilst!

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. / Wenn Du dieses Formular benutzt erklärst Du Dich einverstanden mit der Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Website

Das wird Dich bestimmt ebenfalls interessieren

Wichtiger Hinweis

Die Inhalte unseres Blogs spiegeln unsere ganz persönlichen Eindrücke und Erfahrungen wieder.
 
Alle Empfehlungen sind rein subjektiv und beruhen ausschließlich auf unseren persönlichenen Erfahrungen!
Die Inhalte sind nach besten Wissen und Gewissen recherchiert, jedoch erhebt nichts Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!
 
Wir freuen uns aber, wenn Du uns schreibst, solltest Du aktuelle Informationen haben oder andere Erfahrungen gemacht haben.

© 2022 – Travel.Life.Experience || Reiseblog | Outdoorblog | Wanderblog | Campingblog

Cookie Consent mit Real Cookie Banner